top of page
WhatsApp Image 2022-11-11 at 12.21.44.jpeg

DER TAGESWORKSHOP
 

Somatic Feminine Yoga &  Meditation

Parinama

Somatic Feminine Yoga & Meditation

Komme wieder in deine Kraft und lebe (Selbst) Mitgefühl, (Selbst) Liebe und weibliche Souveränität für eine Neue Erde.


Verbinde dich mit deiner weiblichen Natur, fühle tiefes Vertrauen in dich selbst und folge dann deiner Freudemit der Praxis von  

Somatic Feminine Yoga & Somatic Meditation


Möchtest du eine ganz andere Form des weiblichen Embodiment kennenlernen? Möchtest du nicht nur deinen Körper spüren, sondern viel tiefer in den energetischen Körper eintauchen und von hier aus wirken? Möchtest du Trauer, Wut und Angst annehmen und gleichzeitig transformieren können ohne deine Emotionen und Gefühle wegzuschieben? Möchtest du dich wieder mit deinem wahrhaftigen Sein verbinden und damit den Weg der neuen Zeit, einer neuen Erde gehen?

Bildschirmfoto 2022-10-28 um 15.12.46.png

Parinama ist aus dem Sanskrit das Wort für Transformation, Umwandlung, Entwicklung, Wandel und Evolution.
Alles im
Universum ist gleichzeitig in Parinama inbegriffen und ist ständige Veränderung.

jetzt anmelden!

09:00 - 17:00 Uhr

149,-


   
  Essen-Rüttenscheid

11.03.2023

Wann und wie startet der Workshop?
 
Am Samstag, den 11.03.2023 von 09:00 - 17:00 Uhr (deutsche Zeit) findet der Tagesworkshop statt.
Dieser kostet 149 EUR.

Wo findet der Kurs statt?

 
in Essen-Rüttenscheid
&
Online via Zoom

Claudia.JPG

Zum einen ist es das gute Gefühl mit den anderen Frauen verbunden zu sein und zum anderen ist es diese Ruhe, die man anschließend verspürt.

Auf jedenfall würde ich die Yogastunden weiterempfehlen. Das habe ich auch schon getan. Warum? Weil ich hoffe, dass dadurch ganz viele Frauen ihre innere Ruhe finden, lernen wieder auf sich zu hören und sich die Zeit nehmen was Gutes nur für sich zu tun.

Ich wünsche Dir eine wunderschöne Zeit mit Tanja.

Jede Session ist eine Bereicherung. 

Claudia - Hannover

Das Parinama Yoga besteht
aus den 4 Teilen von:

Somatic Feminine Yoga: wir verbinden uns (wieder)  mit unserem weiblichen Zyklus und nutzen die Verbindung zu Herz und
Gebärmutter als unsere natürlichste Quelle von Kreativität,
Kraft, (Selbst)Liebe und (Selbst)Mitgefühl. Wir schaffen mehr Erdung. 


Kriyas: mit Mantren und der Atmung transformieren wir unsere schwierigen Emotionen und Gefühle: Mit der Bewegung erhöhen wir nicht nur unsere Energien, wir lassen sie fließen.
 
Somatic Meditation: sie besteht unter anderem aus einer femininen, körperbezogenen und auch buddhistischer Praxis - mit dieser kommen wir wieder nach Hause - zurück in unserem Körper und zurück zu uns Selbst.

Yogaphilosophie in Theorie: wir erinnern uns an die Wurzeln des
Yoga und kultivieren den philosophischen Sinn und Zweck.
Warum praktizieren wir Yoga? Wir integrieren dabei die
wichtigstenAspekte der Philosophie für unseren Alltag.